Kontakt

AOVE GmbH
Tel.: 0 96 64/95 39 719
E-Mail schreiben

Öffnungszeiten

Mo. - Do.: 8.00 - 17.00 Uhr
Fr.: 8.00 - 12.00 Uhr

Neuigkeiten - Details

29.05.2009 Anerkennung von niedrigschwelligen Betreuungsangeboten

Seit 11.5.09 haben wir seitens des Zentrums Bayern Familie und Soziales die Anerkennung von niedrigschwelligen Betreuungsangeboten in Sinne des § 45b Abs. 1 Satz 6 Nr. 4 SGB XI. Diese Anerkennung berechtigt uns Betreuungsleistungen, die unter diesen Paragrafen fallen, abzurechnen.

[ZURÜCK ZUR ÜBERSICHT]


27.05.2015 Amberg-Sulzbacher Demenzratgeber

Hier können Sie direkt den Demenzratgeber als Blätterbuch lesen ...

„Wo bekomme ich Hilfe?“ Diese Frage stellt sich unmittelbar, wenn Menschen an Demenz erkranken. Mit dem Ziel, Angehörigen von Erkrankten einen Überblick über die Hilfsmöglichkeiten zu geben, hat die AOVE-Koordinationsstelle „Alt werden zu Hause“ federführend im Rahmen des Projekts „Lokale Allianz für Menschen mit Demenz“ im Jahr 2015 einen Demenzratgeber erstellt. Die Broschüre konzentriert sich neben Inhalten wie Krankheitsbild oder Leistungen der Pflege- und Krankenversicherung auch auf eine Sammlung von (über-)regionalen Angeboten: Fachärzte und -kliniken, Beratungsstellen, Anbieter von Angehörigengruppen und Gesprächskreisen, von Schulungen, Betreuungsgruppen und Nachbarschaftshilfen, Seniorenheime und Pflegedienste inklusive Leistungen und Einzugsgebiet sowie weitere nützliche Anlaufstellen für Senioren. Damit stellt der Ratgeber nicht nur speziell im Zusammenhang mit Demenz, sondern generell für viele seniorenbezogene Fragestellungen einen nützlichen Wegweiser dar.

Aktualisierte Daten aus dem Demenzratgeber finden Sie auch unter der Rubrik „Wo finde ich Hilfe?“. Download Demenzratgeber

[ZURÜCK ZUR ÜBERSICHT]


10.10.2017 Neuer Ratgeber: Woran erkenne ich einen guten Pflegedienst?

Hier erhalten Sie weitere Informationen ...



[ZURÜCK ZUR ÜBERSICHT]


28.05.2018 Unsere neue Website - jetzt auch von unterwegs für mobile Geräte nutzbar

Wir freuen uns, Sie auf unserer neu gestalteten Website begrüßen zu dürfen und wünschen Ihnen viel Spaß beim Erkunden der Inhalte.

[ZURÜCK ZUR ÜBERSICHT]


28.06.2018 Wanderausstellung mit Vortragsreihe: Was geht. Was bleibt. Leben mit Demenz

Auf der Homepage des SEGA e.V. erhalten Sie weitere Informationen ...

In Bayern leben bereits heute über 230.000 Menschen mit Demenz. Aufgrund der demografischen Entwicklung müssen wir in den nächsten Jahren mit einem weiteren Anstieg rechnen.

Demenz und der Umgang mit den Betroffenen sind leider immer noch mit Ängsten und Unsicherheiten verbunden. Um das zu ändern, ist es der Bayerischen Staatsregierung wichtig, das Thema Demenz und die Bedürfnisse der Erkrankten sowie ihrer Angehörigen in die Mitte der Gesellschaft zu rücken. Mit der Ausstellung „Was geht. Was bleibt. Leben mit Demenz“ sensibilisiert sie eine breite Öffentlichkeit für das Thema. Darüber hinaus möchten wir auf Informations- und Hilfsangebote für Betroffene und deren Angehörige hinweisen sowie ehrenamtliche Helferinnen und Helfer gewinnen. Es gibt viele neue Ansätze und Lösungen, um den Erkrankten ein Leben in der Mitte unserer Gesellschaft zu ermöglichen und ihre Würde in allen Phasen der Demenz zu bewahren.

Die Wanderausstellung wird vom 06.08. bis 24.08.2018 im Heilig-Geist-Sfift in Amberg, Infanteriestraße 16, 92224 Amberg zu sehen sein. Eine Reihe von interessanten Vorträgen begleitet die Ausstellung.
Download Flyer zur Wanderausstellung

[ZURÜCK ZUR ÜBERSICHT]


16.07.2018 Landespflegegeld Bayern - jetzt beantragen!

Noch mehr Informationen und einen Antrag zum Landespflegegeld erhalten Sie auf der Internetseite der Bayerischen Staatsregierung.

Mit dem neuen Landespflegegeld möchte die Bayerische Staatsregierung ein wichtiges Signal setzen: Es werden 400 Mio. Euro investiert, damit Pflegebedürftige in Bayern ab Pflegegrad 2 pro Jahr 1.000 Euro zusätzlich bekommen. Pflegebedürftige erhalten damit die Möglichkeit, sich selbst etwas Gutes zu tun oder den Menschen eine finanzielle Anerkennung zukommen zu lassen, die ihnen am nächsten stehen: ihren pflegenden Angehörigen, Freunden, Helferinnen und Helfern. Download Flyer Landespflegegeld Bayern 2018

[ZURÜCK ZUR ÜBERSICHT]


14.08.2018 Stellenausschreibung Haushaltshilfe - Bewerbungsschluss 12.09.2018

Die AOVE GmbH sucht zum 01.01.2019 eine Haushaltshilfe für die Koordinationsstelle „Alt werden zu Hause“ in Teilzeit. Die ausführliche Stellenbeschreibung finden Sie weiter unten als pdf-Datei zum Download.

Bewerbungsschluss: 12.09.2018.
Rückfragen bei Waltraud Lobenhofer, Tel. 09664/952467. Download Stellenausschreibung Haushaltshilfe

[ZURÜCK ZUR ÜBERSICHT]


16.08.2018 AlltagsTrainingsProgramm (ATP) 60plus - ab 13.09.2018 beim TV Amberg

AlltagsTrainingsProgramm (ATP): Alltag in Bewegung mit 60plus

Kursangebot des TV Amberg - ab 13.09.2018 - 12 Einheiten jeweils Donnerstag, 10 bis 11 Uhr.

Teilnahme kostenlos! Weitere Informationen im Flyer: Download ATP-Kursinfo mit Anmeldeformular

[ZURÜCK ZUR ÜBERSICHT]


08.10.2018 Gesundheitstag am Samstag, 20. Oktober 2018 von 10 bis 16 Uhr in Poppenricht

Die Gemeinde Poppenricht lädt am 20. Oktober 2018 zu einem Gesundheitstag mit interessanten Vorträgen und Infoständen ein. Der Gesundheitstag findet in der Aula der Grundschule Poppenricht, Schulstr. 5, 92284 Poppenricht statt. Weitere Informationen zum Vortragsprogramm finden Sie hier als pdf-Datei zum Download.

[ZURÜCK ZUR ÜBERSICHT]


12.10.2018 Musikalische Lesung mit heiteren und besinnlichen Geschichten am Fr., 26.10.2018

WIR FEIERN BAYERN lautet das Motto des Jubiläumsjahres 2018. Denn Bayern feiert das Doppeljubiläum 100 Jahre Freistaat und 200 Jahre Verfassungsstaat. Die AOVE-Koordinationsstelle „Alt werden zu Hause“ feiert mit und lädt Sie am Freitag, 26.10.2018 um 19 Uhr herzlich zu einer Lesung rund um das Thema Alter in den Kulturstadl Schnaittenbach (im Innenhof des Neuen Rathauses, Rosenbühlstraße 1, 92253 Schnaittenbach) ein.

Der Eintritt ist frei. Für weitere Informationen zur musikalischen Lesung finden Sie hier einen Flyer zum Download.

[ZURÜCK ZUR ÜBERSICHT]


Kontakt

AOVE GmbH
Tel.: 0 96 64/95 39 719
E-Mail schreiben

Öffnungszeiten

Mo. - Do.: 8.00 - 17.00 Uhr
Fr.: 8.00 - 12.00 Uhr